Neuer Spielplatz am Anger in Mügeln
 
Auf der Basis der Förderrichtlinie LEADER - RL LEADER/2014 - vom 15.12.2014 erhielt die Stadt Mügeln Fördermittel für die Errichtung eines Spielplatzes am Anger in Mügeln.
Nach öffentlicher Ausschreibung erhielt am 28.03.2018 die Firma HL Gebrauchskunst und Design UG aus 01477 Arnsdorf den Auftrag.
 
Am 15.06.2018 begann die Firma mit den Arbeiten. Zunächst ist der Erdbau durchzuführen, um die Fallschutzflächen vorzubereiten. Dann können die in der Firma vorgefertigten Spielgeräte aufgestellt, Borde gesetzt und zuletzt der Fallschutz- bzw. Spielsand eingebaut werden.
Der Bauhof der Stadt Mügeln unterstützt diese Arbeiten durch diverse Transporte und Demontage der alten Geräte.
Ziel ist, den Spielplatz zum Erntedankfest einweihen zu können.
Warum so spät? Nach den Bagger- und Montagearbeiten werden die aufgerissenen Flächen neu mit Gras eingesät. Dieses muss einige Zeit lang die Chance bekommen, anzuwachsen, bevor es wieder betreten werden kann.
 
Der Marketingverein "Meine Bischofsstadt Mügeln" e.V. begleitet das Vorhaben bereits seit 2015 und bezog die Kinder der Kindergärten, Schulen und Horte, sowie Eltern und Erzieherinnen in die Gestaltung und Auswahl der Geräte mit ein.
Die Spielgeräte sollen neben den Möglichkeiten der körperlichen Betätigung auch einen Bezug zur Stadt Mügeln haben. Deshalb werden die Spielgeräte in ihrer Form erinnern an den dicken Turm des Schlosses Ruhethal und an den Wilden Robert der Döllnitzbahn.
 
Auch nun in der Umsetzungsphase unterstützt der Marketingverein den Spielplatzbau, indem er das am envia-Truck erradelte Preisgeld und bereits erhaltene Spenden dafür einsetzt, attraktive Sitzgelegenheiten im Bereich des Spielplatzes zu schaffen. Evtl. kann sogar noch ein zusätzliches Spielgerät, das sowohl für Kindern als auch für Erwachsene nutzbar ist, ergänzt werden.