Ausführliche Infos findet man unter www.zaertlichkeitenmitfreunden.de

weitere Informationen

Die Dampflok 99 584 der Döllnitzbahn kann bis auf weiteres nicht eingesetzt werden. Während der Einsätze am 5./6. Januar kam es zu Problemen am Fahrwerk der Lok. Bei einer Untersuchung am 8. Januar wurde festgestellt, dass das vordere Triebwerk Maßabweichungen aufweist, die zu den Problemen am W...

weitere Informationen

EIN GANZ GROßES DANKE!!!!!!!!!!!!

Knapp 90 Mal wurde die Mügelner Wehr im vergangenen Jahr zum Einsatz gerufen, darunter zu 41 Bränden. Daneben wurden von den Kameradinnen und Kameraden 1017 „normale“ Dienststunden zur Wartung und Pflege von Technik und Ausrüstung sowie zur Weiterbildung geleistet.

weitere Informationen

Der Verlust des Sehvermögens im Alter oder durch eine Krankheit schränkt ein. Das Beratungs- und Bibliotheksmobil „Blickpunkt Auge“ hält regelmäßig in Mügeln. Betroffenen bietet es Rat und Tipps, das Leben mit einer Behinderung zu meistern.

weitere Informationen

Hervorragender 4. Platz für den SVMA beim Hallenturnier, um den Pokal der Oberbürgermeisterin der Stadt Torgau.

Traditionell trat der SV Mügeln/Ablaß 09, in der Turnhalle zum Wasserturm, zum Hallenkick im neuen Jahr an. Erdmann und Schütze haben hierfür eine klare Linie an die Spiele ausgegeben. Der ehemalige TZ-Supercup wird das einzige Turnier für die 09er gewesen sein, aus dem einfachen Grund, dass über den Winter alle Verletzten zum Team zurückkommen sollen und keine Neuen dazu. Daher die Devise: „Habt Spaß, aber bitte verletzt euch nicht!“
In einer Gruppe mit den Allstars, Dommitzsch und den Gastgebern von Hartenfels Torgau, wollte man doch mal sehen, was an diesem Abend so möglich sein sollte. Mit Erdmann als Trainer und Manuel Becker als Leitwolf auf dem Parkett, stand mit den Allstars als Gegner direkt die erste Reifeprüfung an. Noch sichtlich nervös gewannen die 09er ihr erstes Spiel, durch Tore von Schindler, Hoffmann und Becker, knapp mit 3:2. Kurze Verschnaufpause und weiter mit dem zweiten Gruppenspiel gegen Dommitzsch. Der SVMA deutlich ruhiger, am Ende sogar souverän. Das Spiel wird mit 3:0 gewonnen, Ziegler, Hoffmann und Schindler heißen die Torschützen. In der letzten Vorrundenpartie ist der SV Mügeln/Ablaß schon sicher im Halbfinale, allein der Gastgeber muss noch zittern, da sie mit einer Niederlage noch ausscheiden könnten. Dem entsprechend der Spielverlauf. Die 09er bemüht, doch Hartenfels nur darauf bedacht kein unnötiges Risiko zu gehen. Bezeichnend die letzten 20 Sekunden, als Krost den Ball nur noch am Fuß hält und kein Interesse mehr hat, den Ball laufen zu lassen. Endstand 0:0.
Als Gruppensieger der Staffel A wartete im Halbfinale der SV Süptitz, als Zweitplazierter der Gruppe B. Klassischer Fehlstart für den SVMA. Nach wenigen Minuten geht der SVS in Führung, doch ließ man sich nicht beirren. Die Jungs hat der Ehrgeiz gepackt und sie drehen die Partie. Schindler gleicht aus, ehe Ziegler zur Führung einnetzt. Die entscheidende Phase des Spiels. Die 09er verpassen es den Deckel drauf zu machen und werden bitterböse bestraft! Mit einem Doppelpack zwei Minuten vor Ultimo, setzt sich der SV Süptitz durch und zieht etwas glücklich ins Finale ein. Das Spiel um Platz 3 war mehr Last als Spielfreude. Die Spannung deutlich abgefallen, handelte man sich eine 0:1 Niederlage ein und endet so auf einem 4.Platz. Keinesfalls soll verschwiegen werden, dass sich die A-Junioren von Union Torgau den Pokal holten. Herzlichen Glückwunsch dazu.

weitere Informationen